Saucen

September 04, 2015

Nam Jim Seafood Sauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • Koriander
  • Thai Basilikum
  • Grüne Chili (oder grüner Paprika)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Zucker-Sirup
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 EL Fischsauce
  • Mixer

So geht‘s: Entfernen Sie vom Koriander Stängel und Wurzel und geben Sie diese in einen Mixer. Auch alle anderen Zutaten können Sie in den Mixer geben und so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Info: Die Nam Jim Seafood Sauce schmeckt extrem frisch und ist aufgrund ihres unverwechselbaren Geschmacks, sehr beliebt in Thailand.

Tipp: Die zarten Korianderblätter streuen Sie über die fertige Sauce oder stellen Sie zur freien Entnahme, Ihren Gästen zu Verfügung.

 

 

September 04, 2015

Nam Jim Jeaw Sauce

 

Zutaten

  • 1 TL Palmzucker
  • 1 TL Tamarinde
  • 2 EL Fischsauce oder Sojasauce
  • 1 EL grobes Reispulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 Stk. rote Zwiebel
  • 1 Stk. Jungzwiebel
  • Euro Gras oder Koriander

So geht‘s: Tamarinde, Zucker, Fischsauce, Reispulver und Chilipulver gut verrühren. Zwiebel halbieren, in feine Streifen schneiden und dazugeben. Koriander und Jungzwiebel grob hacken und in die Sauce einrühren.

Info: Diese Thai-Sauce stammt aus dem Nord-Osten Thailands und schmeckt dementsprechend intensiv und pikant.

Tipp: Die Tamarinde kann gegen Limetten- oder Zitronensaft ausgetauscht werden.

 

 

September 04, 2015

Soja Sauce Deluxe

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Flasche Sojasauce
  • 3 frische Chilis
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2-3 Zitronen

So geht‘s: Chili und Knoblauch getrennt voneinander fein hacken oder im Mörser zerstossen. Danach in kleine Schüsseln geben. Zitronen auspressen und in ein Schälchen leeren. Alle Zutaten auf den Esstisch stellen, sowie die Flasche Sojasauce.

Info: Das Besondere an dieser Sauce ist, dass sich jeder Gast diese nach Belieben, selbst zusammenmischen kann.

Tipp: Die Sauce kann wunderbar mit frisch gehacktem Koriander, in einem weiteren Schüsserl angerichtet und verfeinert werden.